Geschäftsbericht 2018

Das Jahr 2018 stand ganz im Zeichen der Veränderung.
Veränderung schafft Raum für Neues, erschließt neue Wege
und öffnet den Blick für unbekannte Perspektiven.

Highlights

Stimmungsvoller Verbandstag im Juni zum 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen mit spannenden Beiträgen zur Aktualität des Genossenschaftsmodells.

Erste spürbare Ansätze zu einem Trend der Deregulierung in der Gesetzgebung sowohl auf Bundes- als auch auf EU-Ebene.

Auftakt zur strategischen Neuausrichtung des Tiroler Raiffeisenverbands mit dem Fokus ein moderner, kundenorientierter Dienstleister für die Mitglieder zu sein.

Zunehmendes Spannungsfeld zwischen Digitalisierung als globalem Megatrend auf der einen Seite und Regionalität mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit auf der anderen Seite.

Vorwort des Obmannes

- Wolfgang Moosbrugger -

Das abgelaufene Jahr 2018 stand im Zeichen der Reflexion. Einerseits waren wir eingeladen, uns auf die Wurzeln zurückzubesinnen.
Die 200-Jahr-Feier von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Rahmen unseres Verbandstages hat uns die Aktualität der Vision von Raiffeisen - „was einer nicht vermag, das vermögen viele“ - einmal mehr bewusst gemacht.

weiterlesen

Vorwort der Geschäftsführung

- Peter Sapl -, - Edwin Grubert -

In den letzten Jahren verzeichnen wir einen leichten Anstieg bei den Gründungen von Genossenschaften in Tirol. Während die Zahl der Raiffeisenbanken auf 65 etwas zurückgegangen ist, haben wir mit insgesamt 158 Genossenschaften ein stabiles Bild. Wir sehen eine zunehmende Attraktivität der Genossenschaften nach dem System Raiffeisen für Bereiche außerhalb des Bankensektors.

weiterlesen

Selbsthilfe, Selbstverwaltung, Selbstverantwortung

Unser Erfolg beruht auf den drei Säulen des Raiffeisen-Systems - und das seit mehr als 125 Jahren.

weiterlesen

Strategie

Im Jahr 2018 fiel der Startschuss zur strategischen Neuausrichtung des Tiroler Raiffeisenverbandes. Unser Anspruch ist es, ein Dienstleister im Sinne unseres Mottos - moderne Dienstleistungen für erfolgreiche Unternehmen - für unsere Mitglieder zu sein.

Als unsere strategischen Zukunftsfelder haben wir dabei folgende vier Bereiche festgelegt:

Durch verstärkte Markt- und Mitgliederorientierung sowie zukunftsorientiertem Denken wollen wir Wachstumspotenziale erschließen. Darunter fällt etwa
die Betreuung von Neugründungen von Genossenschaften in neuen Bereichen wie etwa sozialen Einrichtungen, die Prüfung von Vereinen oder auch die
Vermarktung von Dienstleistungen für außerordentliche Mitglieder. Es ist uns dabei wichtig, Alleinstellungsmerkmale des Raiffeisenverbands zu stärken
sowie eine weitere Spezialisierung im Angebot umzusetzen, damit wir als attraktiver Partner für unsere Kunden wahrgenommen werden.
Dabei spielt die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarverbänden eine besonders wichtige Rolle.


Durch kontinuierliche Fortbildung und Ausbau des Expertenwissens erhöhen wir die Kompetenz unserer Mitarbeiter zum Wohle unserer Mitglieder.

27 Millionen Euro Investitionsvolumen, 131.00 Mitglieder, 1.400 FunktionärInnen – und noch mehr interessante Fakten.

Gemeinsame Aktivitäten und das Miteinander der Mitglieder sind uns besonders wichtig.
Auch 2018 gab es zahlreiche Anlässe, um zusammenzukommen. >> mehr