Geschäftsbericht 2020

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“
Philip Rosenthal

Vorwort des Obmannes

- Hermann Kuenz -

Ein außergewöhnliches, ein bewegtes Jahr liegt hinter uns, das wohl ganz und gar im Zeichen der Corona-Pandemie stand. Die Krise hat seit ihrem Ausbruch im Frühjahr 2020 unseren Alltag sowohl beruflich als auch privat durcheinandergewirbelt. Die gesundheitspolitischen Maßnahmen der Entscheidungsträger zur Eindämmung der Pandemie führen zu weitreichenden Beschränkungen des gesellschaftlichen Lebens, verbunden mit schwerwiegenden Auswirkungen in der Wirtschaft. Gerade Tirol als die Tourismusregion spürt den Wirtschaftseinbruch besonders hart.

weiterlesen

Vorwort der Geschäftsführung

- Peter Sapl -, - Edwin Grubert -

COVID-19 hat in vielen Bereichen unseres Lebens zu einem Umdenken geführt. Gerade in Krisenzeiten besinnen wir uns wieder jener Werte, die beständig sind. Deshalb sollten wir die Pandemie als Chance und Ausgangspunkt für einen globalen Wandel hin zu mehr ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Nachhaltigkeit nutzen.

weiterlesen

Selbsthilfe, Selbstverwaltung, Selbstverantwortung

Unser Erfolg beruht auf diesen drei Säulen des Raiffeisen-Systems – und das seit mehr als 125 Jahren.

weiterlesen

35 Millionen Euro Investitionsvolumen, 131.000 Mitglieder,
1.400 Funktionäre – und noch mehr interessante Fakten.

Auch im Jahr 2020 haben sich wieder zahlreiche Mitglieder dank ihrem
herausragenden Einsatz für eine Auszeichnung qualifiziert.  >> mehr